Stützböcke - Starke Lösung für einhäuptige Schalung

Einhäuptige Wandschalungen bis zu einer Höhe von 8,60 m snd mit unserem Stützbocksystem kein Problem. Der maximale Betondruck beträgt 60 kN/m². Höhe und Anzahl der Böcke werden der Wandfläche und dem Betondruck angepasst. Das senkrechte Doppel-U-Profil ermöglicht die Anbindung an jedes Schalungssystem. Über die eingebauten Fußspindeln wird die Konstruktion ausgerichtet.

Gezielter Krafteinsatz

Die beim Betonieren entstehenden Kräfte werden durch die Stützböcke ins Bauwerk geleitet, und zwar über die einbetonierte Zugverankerung vorn am Fußpunkt der Schalung und über die hintere Druckspindel des Stützbocks. Dementsprechend hoch muss auch die Belastbarkeit der Bodenplatte sowie des gegenüber liegenden Bauwerks oder Verbaus sein.

Sicheres System

Die Verbindung der Stützböcke mit den Schalelementen erfolgt durch Riegelspanner und Spannmuttern bzw. bei Holzträgerschalungen durch Ankerstäbe und Ankermuttern. Zusätzliche Gurtprofile ermöglichen die freie Wahl der Stützabstände. Der Stützbock 500 kann einzeln oder in Verbindung mit einem oder zwei Unterteilen eingesetzt werden. Die dreiteilige fest verschraubte Konstruktion eignet sich zur Abstützung von bis zu 8,60 m  hohen ankerfreien Wänden. Dabei ist es in jedem Fall wichtig, dass für eine ausreichende räumliche Aussteifung durch Rohr-Kupplungsverbände gesorgt werden.

Stützböcke im Überblick

  • Mögliche Schalhöhe: 8,60 m
  • Betondruck bis zu 60 kN/m²
  • Anbindungsmöglichkeit für jedes Schalungssystem vorhanden

Weitere Informationen

Stuetzboecke.pdf


Kontakt
  • Hünnebeck Deutschland GmbH

    Rehhecke 80 | 40885 Ratingen | Tel.: +49 (0)2102-937 1 | Fax: +49 (0)2102 937 37651 | info_de@huennebeck.com

Bitte wählen Sie ein Land

Channel Islands
Eesti
Føroyar (Færøerne)
Ísland
Latvija
Slovensko