08.04.2019 Wirtschaftlicher als je zuvor: das Wandschalungssystem Manto G3

Auf der bauma 2019 präsentiert Hünnebeck erstmals die Manto G3 Wandschalung - die neue Generation des 80 kN/m² starken Schalungssystems für große Wandflächen und schnellen Baufortschritt. Eine hohe Funktionalität und Langlebigkeit waren stets die herausragenden Merkmale des häufig im Industrie- und Infrastrukturbau eingesetzten Systems. Zahlreiche Weiterentwicklungen machen die Schalung jetzt noch schneller und noch flexibler. Dabei bleibt die Kompatibilität mit der Manto G2 Generation gewahrt.

Zeit und Kosten sparen mit der einseitigen Ankerung

"Für schnelleren Baufortschritt sorgt vor allem die neue, einseitig bedienbare Ankertechnik der Manto G3 Schalung", sagt Martin von Lom, Geschäftsführer der Hünnebeck Deutschland GmbH. Sie ist zum einen mit Hilfe des Platinum 100 Ankersystems möglich, zum anderen mit einem speziellen Manto DW 15 Anker. Alternativ können konventionelle DW 15 und DW 20 Anker sowie She-Bolt-Anker und Taper Ties genutzt werden. Bei der einseitigen Ankerung mit dem Platinum 100 Anker lässt sich die Wandstärke stufenlos einstellen; Markierungen im Abstand von 2,5 Zentimetern erleichtern den Prozess. Gegenüber der Vorgängergeneration verfügt die Manto G3 über größere Ankeröffnungen; diese erlauben ein Ankerspiel bis zu ± 2,5° und erleichtern so die Arbeit. Wechselbare Kunststoffeinsätze schützen die Ankeröffnungen vor Verschmutzung und Beton und ermöglichen eine schnelle Anpassung an die unterschiedlichen Ankersysteme.

Neue Tafeln sind stabiler und einfacher zu montieren

Auch die Tafeln der Manto G3 Generation wurden modernisiert und weiter ertüchtigt. So erhöhen die Vertikalriegel die Stabilität und bieten umlaufende Anschlussmöglichkeiten für den Transporthaken. Die mittleren Vertikalriegel stabilisieren das System ebenfalls. Daneben dienen sie als Schnellanschluss für Richtstreben und für die schnelle Standard-Schalungsausrichtung und Sicherung vom Boden aus. Integrierte Halterungen für die Standard-Verbindungsmittel sind optional verfügbar. Auch dies sorgt für Effizienz im Bauprozess, da Suchzeiten und Verluste minimiert werden.

Neu hinzugekommen ist die starre Manto G3 Innenecke: Sie sorgt für zusätzliche Stabilität, da Aussteifer überflüssig werden. Die Querriegel verfügen über die gleichen Profile wie die Tafeln und erlauben einen übergangslosen Anschluss. Der Wegfall der offenen Profile reduziert Verschmutzungen und damit den Reinigungsaufwand.  

Kunststoffschalhaut erzeugt hochwertiges und ebenmäßiges Betonbild

Für weniger Reinigungsaufwand sorgt auch die neue, 19 Millimeter starke Kunststoffschalhaut. Sie erzeugt ein hochwertiges und ebenmäßiges Betonbild und reduziert die Notwendigkeit von Betonnacharbeiten. Ihre hohe Lebensdauer (ca. 3x so hoch wie traditionelle Holzschalhäute) wird durch stahlummantelte Ankeröffnungen weiter verbessert, welche Beschädigungen der Schalhaut durch die Ankerstäbe verhindern.

Mit der Manto G3 M Systemvariante zu einem symmetrischen Ankerbild

In der speziellen Systemvariante Manto G3 M verfügen die Tafeln – abweichend von der G3 Generation - über innenliegende Ankerstellen. Sie sorgen für ein symmetrisches Ankerbild. Das umfangreiche Zubehör des Manto G3 Systems kann selbstverständlich auch bei diesen Tafeln verwendet werden.

Universal-Schalungsbühne und umfangreiches Zubehör

Eine weitere Innovation, die Hünnebeck auf der bauma 2019 präsentiert – die Universal-Schalungsbühne der Lastklasse 2 – kann systemübergreifend an die Manto-Schalung, aber auch an die kleinere, 60 kN/m² starke Rasto-Wandschalung montiert werden. Lediglich die Adapter sind systemgebunden. Genutzt werden kann die Bühne sowohl als Betonier- als auch als Zwischenbühne.

Die besonderen Sicherheits-Mechanismen der Universal-Schalungsbühne: Sie verriegelt automatisch beim Einhängen mit dem Kran. Ein 360 Grad Seitenschutz besteht bereits beim ersten Betreten. Das An- und Abschlagen des Krans ist ohne PSA möglich.

Die neue Universal-Schalungsbühne zeichnet sich zudem durch ihre hohe Flexibilität aus: So können die Konsolen flexibel an der Tafel angeordnet werden und brauchen nicht nach unten abgestützt zu werden. Dies schafft Platz für die bedarfsgerechte Montage von Schalungszubehör. Auch die verschiedenen Beläge können flexibel angeordnet werden; als Ausgleichsbelag sind Systembeläge verfügbar. Das Stirngeländer mit Tür-Funktion arretiert um 90° in beide Richtungen schwenkbar ein.

Downloads

Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie zu öffnen. Sie können alle Bilder in Druckqualität herunterladen.



Unser Pressekontakt

Bitte wählen Sie ein Land

Channel Islands
Eesti
Føroyar (Færøerne)
Ísland
Latvija
Slovensko