"Marktscheune" in Hallstadt Deutschland

Projektdaten

Bezeichnung "Marktscheune" in Hallstadt
Kunde Angermüller Bau GmbH
Dauer 9 Monate
Herausforderung Besonders hohe Anforderungen an die Schalungsplanung und –ausführung

Beim Bau der multifunktionalen Marktscheune in Hallstadt (Landkreis Bamberg) handelte es sich um einen mehrgliedrigen Gebäudekomplex, der inklusive aller Dachflächen komplett in Stahlbeton erstellt wurde. Ein mehrfach gefaltetes Satteldach mit unterschiedlichen Schrägen und Sichtbetonflächen stellte aus schalungstechnischer Sicht besonders hohe Anforderungen an die Schalungsplanung und -ausführung. Auch die Umfassungswände des EG und die bis in die Dachspitze sichtbaren Giebelwände aus Sichtbeton verlangten eine detailliert überlegte Schalungsanordnung. Die Rohbauzeit betrug dabei lediglich neun Monate.

Insbesondere das Satteldach war mit einfachen Schallösungen "von der Stange" nicht herzustellen. Hier sind fast ausschließlich Sonderlösungen zum Einsatz gekommen. Um diese möglichst wirtschaftlich herstellen zu können, haben die Schalungsplaner von Hünnebeck in enger Zusammenarbeit mit der Baustelle Lösungen entworfen, die speziell auf die Bedingungen vor Ort abgestimmt waren.

Als besonders beliebtes Schalungsprodukt hat sich auf der Baustelle der Stahlrahmendeckentisch TOPMAX herausgestellt. Insgesamt 6.000 m² Deckenflächen sind mit rund 750 m² TOPMAX und rund 250 m² Modulschalung TOPEC (für die Ausgleichsflächen) hergestellt worden. Zusätzlich dienten die TOPMAX Tische auch als Arbeitsbühne zur Herstellung der höheren Bereiche der mehrfach gefalteten, schrägen Dachflächen. Mit dem Aufstellen der Deckentische stand in kürzester Zeit ein sicherer Arbeitsboden mit Belag zur Verfügung.


Kontakt
  • Hünnebeck Deutschland GmbH

    Rehhecke 80 | 40885 Ratingen | Tel.: +49 (0)2102-937 1 | Fax: +49 (0)2102 937 37651 | info_de@huennebeck.com

Bitte wählen Sie ein Land

Channel Islands
Eesti
Føroyar (Færøerne)
Ísland
Latvija
Slovensko