Kontorhaus München Deutschland

Projektdaten

Bezeichnung Kontorhaus München
Kunde Sebastian Pöttinger GmbH
Dauer 13 Monate
Herausforderung Einhaltung des Zeit- und Kostenplans durch engmaschige Baustellenbetreuung

Für spezielle Projekte erstellt Hünnebeck bereits in der Planungsphase eines Projektes ein detailliertes Ausführungskonzept, das für einen optimalen Kostenüberblick sorgen soll. So auch beim Rohbau des Kontorhauses im Münchner Stadtteil Arnulfpark. Die Projektentwicklung des Schalungslieferanten hat dieses Großprojekt von Beginn an engmaschig betreut und auf diese Weise die Rohbaukosten und –zeiten im veranschlagten Rahmen gehalten.

Rund 46.000 m² Wandflächen und circa 37.000 m² Deckenflächen galt es zu schalen und zu betonieren. Dabei hat sich vor allem der Einsatz der handbedienbaren Aluminium-Modulschalung TOPEC an der Decke als optimale Wahl erwiesen. Um die Grundrissgestaltung möglichst flexibel zu halten, wurden die Geschossdecken unterzugsfrei als punktgestützte Flachdecken geplant. Möglichst wenige Innenstützen sorgen für freie Deckenspannweiten von bis zu 12,70 m x 12,40 m. Perfekte Voraussetzungen für die TOPEC Modulschalung – mit ihr konnten bis zu 97 Prozent der jeweiligen Deckenflächen im System geschlossen werden.

Entscheidend für das termin- und kostengerechte Gelingen des Projektes war auch die enge Baustellenbetreuung durch die Hünnebeck Schalungsexperten. Sie half, die Schalungsvorhaltung auf einem maßgeschneidert zum Projekt passenden Level zu halten. Die erstellten Taktübersichten und Taktfolgepläne haben sichergestellt, dass die Kosten während des Baufortschritts im Rahmen blieben.


Kontakt
  • Hünnebeck Deutschland GmbH

    Rehhecke 80 | 40885 Ratingen | Tel.: +49 (0)2102-937 1 | Fax: +49 (0)2102 937 37651 | info_de@huennebeck.com

Bitte wählen Sie ein Land

Channel Islands
Eesti
Føroyar (Færøerne)
Ísland
Latvija
Slovensko