Hochmoselbrücke Deutschland

Projektdaten

Bezeichnung Hochmoselbrücke
Herausforderung Entwicklung einer Schalungslösung für den Bau der Widerlager, der Fundamente und Pfeiler

Selbstkletterschalungen, Kletterfahrgerüste, vormontierte Wandschalungselemente für Widerlager und Pfeiler... Für Deutschlands größtes Brückenbauprojekt ziehen die Schalungsexperten von Hünnebeck alle Register und versorgen die Baustelle mit optimal abgestimmten Schalungslösungen.

Ein Hauptaugenmerk liegt auf der Herstellung der geometrisch anspruchsvollen zehn Stahlbetonpfeiler mit Höhen zwischen 21 m und 150 m. Die Brückenpfeiler verjüngen sich in Brückenlängsrichtung mit einem linearen Anzug von 80:1, was eine stetige Anpassung von 62,5 mm pro Takt und Seite bedeutet. In Querrichtung sind die Pfeiler gemäß einer kubischen Parabel tailliert. Einfacher gesagt: Die höchsten Pfeiler sind am Fuß ca. 16 m breit, in der Taille messen sie ungefähr 9,50 m, um sich dann bis zum Pfeilerkopf wieder auf 13 m zu verbreitern.

Für den niedrigen Pfeiler (Achse 10) hat die Konstruktionsabteilung für Sonderschalungsbau eine Lösung auf Basis des kranabhängigen Kletterfahrgerüst CS 240 entwickelt – in diesem Fall eine Kombination aus zwölf Konsolen CS 240L (leichte Basisvariante für lotrechte Schalungen) und vier Konsolen CS 240H, die durch zusätzliche Bauteile auch bei Wandneigungen von ±30 Grad eingesetzt werden kann.

Die Herstellung der Pfeiler 9 bis 2 mit Höhen zwischen 50 m und 150 m erfolgt mit der Selbstkletterschalung SCF (Self Climbing Formwork). Wichtigstes Basis-Element dieser Schalung ist die SCF-Konsole, die mit ihrer außergewöhnlich hohen Tragkraft von gleichzeitig 150 kN Vertikalkraft und 100 kN Horizontalkraft aufwartet. Das ermöglicht eine enorme Fülle ganz unterschiedlicher Bühnenaufbauten, die perfekt an die jeweilige Bauaufgabe angepasst sind.

 


Kontakt
  • Hünnebeck Deutschland GmbH

    Rehhecke 80 | 40885 Ratingen | Tel.: +49 (0)2102-937 1 | Fax: +49 (0)2102 937 37651 | info_de@huennebeck.com

Bitte wählen Sie ein Land

Channel Islands
Eesti
Føroyar (Færøerne)
Ísland
Latvija
Slovensko